Urologie bei Facharzt
Dr. Dobrovits in 1180 Wien

Facharzt für Urologie und Andrologie

Dr. Michael Dobrovits


Montag:
14:00 - 19:00

Dienstag:
08:00 - 13:00 
16:00 - 20:00

Mittwoch:
14:00 - 19:00

Donnerstag:
09:00 - 14:00
16:00 - 20:00

Freitag:
13:00 - 18:00

Alle Kassen und Privat


Urologische Standard-Leistungen in meiner Ordination:

In meiner Ordination biete ich alle Leistungen des urologischen Fachgebietes.  In meiner Arbeit lege ich Wert auf eine ausführliche Anamnese und eine ganzheitliche Analyse Ihrer Beschwerden.

Urologische Vorsorgeuntersuchungen / Krebsvorsorge

Die urologischen Vorsorgeuntersuchungen sind in den letzten Jahren immer wichtiger geworden und dienen der Früherkennung von Krebs. Männern ab dem 45. Lebensjahr wird eine jährliche urologische Prostatauntersuchung empfohlen, da Prostatakrebs der am häufigsten diagnostizierte bösartige Tumor bei Männern ist.  Auch Frauen wird eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung beim Urologen empfohlen. Erkrankungen wie Nieren- oder Harnleitersteine, Blasenkrebs und Tumore der Nieren können Männer wie Frauen treffen.

Urologische Tumore

Gut und bösartige Tumore kommen im urologischen Bereich relativ häufig vor: Nierentumore, Nebennierentumore, Blasentumore, Prostatatumore, Hodentumore. Ich biete Diagnose sowie die Vor- und Nachsorgekontrolle von urologischen Tumoren in meiner Ordination.

Urologische Infektionskrankheiten

Im Urogenitaltrakt können verschiedenste Entzündungen auftreten, die sowohl Männer als auch Frauen betreffen. Von Blasenentzündungen, Nierenbecken- oder Nierenentzündungen über akute oder chronische Prostatitis bei Männern, Hoden- oder Nebenhodenentzündungen bis hin zu einer Urosepsis (Blutvergiftung).

Harninkontinenz

Von Inkontinenz spricht man bei ungewolltem Verlust von Urin. Mehr als 15% der Bevölkerung leidet unter Harnverlust oder starkem Harndrang. Leider ist das Thema oft mit Scham behaftet, viele Menschen scheuen den Weg zum Urologen. Mit einer maßgeschneiderten Therapie ist Harnverlust jedoch gut behandelbar.  Zahlreiche konservative oder operative Methoden stehen zur Verfügung und versprechen eine Verbesserung oder sogar Heilung der belastenden Krankheit.

Sexuelle Funktionsstörungen / Potenzprobleme

Sexuelle Funktionsstörungen (sexuelle Dysfunktion) umfassen eine Vielzahl an Erkrankungen, die sich auf Libido, Fähigkeit zur Ejakulation, Erektion oder Orgasmusfähigkeit auswirken können. Ist es nicht mehr möglich, eine Erektion zu erlangen oder aufrecht zu halten, so spricht man von einer Erektionsstörung, Impotenz oder Erektilen Dysfunktion. Erektionsstörungen sind nicht selten und treten mit zunehmendem Alter häufiger auf. Neben einer gestörten Durchblutung der Blutgefäße im Penis, organischen Ursachen oder Hormonmangel können auch psychische Faktoren wie Stress oder Beziehungsprobleme ursächlich sein.  In einer urologischen Untersuchung werden Ursachen und Risikofaktoren genauer untersucht und behandelt.

Kinderurologie

Das urologische Behandlungsgebiet bei Kindern reicht von nächtlichem Einnässen, Blasenentzündungen bei Kindern beider Geschlechter bis hin zu Hodenhochstand oder Vorhautverengung bei Buben. Nach einer urologischen Untersuchung stehen verschiedene Möglichkeiten der Behandlung zur Verfügung.

Private urologische Zusatzleistungen in meiner Ordination:

Vasektomie

Die Sterilisation des Mannes durch Vasektomie ist die sicherste Form der Verhütung. Es handelt sich um einen kleinen chirurgischen Eingriff, der ambulant mit örtlicher Betäubung durchgeführt werden kann. Bei der Vasektomie werden die Samenleiter durchtrennt, das Ejakulat wird infolgedessen langfristig spermienfrei. Potenz und Lustempfinden werden dabei nicht beeinträchtigt.

Stoßwellentherapie

Das Stoßwellengerät Duolith SD1 wird in meiner Ordination zur effektiven Behandlung von Erektiler Dysfunktion, der Induration Penis Plastica („erworbene Penisverkrümmung“) sowie beim chronischen Beckenschmerzsyndrom eingesetzt. Die Stoßwellen und die therapeutische Fokustiefe können individuelle eingestellt werden. Die Effizienz der Stoßwellen wurde in mehreren wissenschaftlichen Studien belegt.

Lumaro-Behandlung

Mit einer Kombination aus Licht, Wärme, Aroma und Klang wirkt die Lumaro-Therapie bei vielen urologischen Krankheitsbildern zusätzlich zu schulmedizinischen Behandlungsmethoden positiv und unterstützend. Besonders bei Reizblase, Prostatitis, Kinderwunsch oder Erektionsstörungen zeigt die Lumaro-Therapie gute Erfolge. Die Vier-Stufentherapie wirkt zudem gegen Stress, Überlastung, Depression und hilft als praktischer Nebeneffekt auch bei Rückenproblemen.

 

Sexualmedizin

Dr. Dobrovits legt neben einer eingehenden urologischen Untersuchung in seiner Ordination besonders viel Wert auf eine vertrauensvolle Atmosphäre und genügend Zeit für Sie.